La Pachamama

 

Die Peruanische Küche von Juan Urquizo
 

 

 

 

 

 

 

 

Der Koch

Philosophie

Spezialitäten

Ansichten

Kontakt

 

 

Sie finden uns jetzt auch auf Facebook!

 

 

 

 


Offizieller Vertreter für Peru bei der Anuga Messe in Köln.





 

Geschätzt als die beste Küche Lateinamerikas und als eine der abwechslungsreichsten der Welt erfährt die peruanische Kochkunst mehr und mehr internationale Anerkennung. Küchenchef Juan Urquizo förderte diese Entwicklung und eröffnete 2005 mit „La Pachamama“ das erste peruanische Restaurant in Deutschland. Presse und Publikum waren von Anfang an begeistert.


Peru ist ein Land mit einer überwältigenden Auswahl an Gewürzen, Früchten und Gemüsen, allein tausende Kartoffelsorten gedeihen hier. Dies wird begünstigt durch die vielfältigen Klimazonen des Landes: die Pazifikküste, die Wüsten, Gebirge und Hochflächen der Anden, der tropische Regenwald. Die ursprüngliche Küche der Inkas wird durch Einwanderer aus der ganzen Welt bereichert. So finden wir heute Einflüsse aus China, Japan, Arabien, Spanien und Afrika. Diese Entwicklung geht weiter – die Küche ist sehr lebendig geblieben, neue Rezepte und Experimentelles halten Einzug in die Gastronomie.


Die Vielfalt der peruanischen Küche ist enorm, es ist unmöglich alle peruanischen Gerichte in einem einzigen Lokal auf der Karte zu haben. Vielleicht haben wir nicht ALLE großen Klassiker der peruanischen Küche – aber was wir haben schmeckt richtig gut!


Juan Urquizo präsentiert Ihnen neben den klassischen Gerichten Perus eigene, außergewöhnliche Kreationen mit dem Geschmack des Südens, immer mit Respekt vor den Kochtraditionen Perus. Vor allem muß Kochen Spaß machen – dies zeigen unsere Gerichte und dies merken unsere Gäste. Lassen Sie sich überraschen und verführen von der Vielfalt der Speisen, Aromen und Geschmacksnuancen, die eine reiche Kultur mit sich bringt.

Presse

WDR Reportage über La Pachamama Restaurant

Wir freuen uns über die vielen sehr positiven Kommentare des Kölner Stadtanzeigers, u. a. von Helmut Gote.


Kölner Stadt Anzeiger von Helmut Gote

Die Kölner Stadt-Revue: "... eine der interessantesten

lateinamerikanischen Adressen der Stadt. Die Spezialität des Hauses, einfach köstlich."

 

Der PRINZ: " Das peruanische Restaurant von Juan Urquizo hält

einige erforschenswerte Schätze bereit. Ein angenehmer Reiz für den Gaumen."

"Dort hat sich das dritte wirklich hervorragende Restaurant dieser Art etabliert. Urteil: Küche = sehr gut"

 

Innerhalb nur eines Jahres hat es das "La Pachamama" geschafft im Marcelino's, Deutschlands Restaurant Report Nr. 1, mit sehr guten Kritiken zu erscheinen!

"Originalküche ohne Kompromisse, mal was ganz anderes!"